HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
Frauen spielen American Football
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Logo Ladiesfootball
mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Stuttgart Scorpions vom 22.05.2012

Sister bleiben weiter ungeschlagen

Dritter Sieg im dritten Spiel für das Damenteam der Scorpions

Am gestrigen Sonntag, stand für die Stuttgart Scorpions Sisters das dritte Spiel der Zweiten Damen-Bundesliga auf dem Programm. Gegnerinnen waren die Twister aus Holzgerlingen, gegen die die Sisters das Hinspiel mit 66-0 gewannen. Und auch gestern sah es lange danach aus, als ob sie dieses Ergebnis wiederholen könnten, allerdings fand das Spiel ein, für beide Seiten, sehr bedrückendes Ende.
Bei 3, 30 Min. verbleibender Spielzeit im dritten Quarter, brach eine Spielerin der Twister mit Kreislaufproblemen zusammen und musste rund eine Stunde lang notärztlich versorgt werden. Nicht verwunderlich wenn man bedenkt, dass die Spielerinnen beider Teams, zuvor in der prallen Nachmittagssonne der Waldau bis an ihre Grenzen gingen.
Da die Holzgerlinger zuvor schon mehrere Spielerinnen verletzungsbedingt aus dem Spiel nehmen mussten, stand ihnen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr genügend einsatzfähiges Personal zur Verfügung, so dass sich die Coaches beider Seiten auf einen Spielabbruch - beim Stand von 40-0 für die Sisters – einigten.

Zuvor sahen die rund 150 Zuschauer ein Spiel welches die Sisters, nach holprigem Beginn, mehr und mehr dominierten. Den Twister war deutlich anzumerken, dass die gewillt waren, die Schmach aus dem Hinspiel vergessen zu machen und so zeigten sie, vor allem in ihren ersten Drives, einige gefällige Spielzüge für Raumgewinn. Verhindern konnten sie allerdings nicht, dass die Sisters nach dem ersten Quarter mit 13-0 in Front lagen. Für die Punkte sorgten Running Back Manuela Scott (PAT Sabine Wagner) und Wide Receiver Christine Woiski nach einem sehenswerten Pass von Quarterback Aniella Marx.
Das zweite Quarter verlief dann schon eindeutiger als noch das erste, den Sisters gelangen weitere Touchdowns durch Scott (2), einen PAT durch Wagner und einen Interception-Return-Touchdown durch Barbara Morell (PAT Wagner). Und mit jedem erzielten Touchdown sank die Gegenwehr der Twister nach und nach, so dass das Spiel, spätestens ab Mitte des zweiten Quarters, nur noch Testspielcharakter hatte. Im dritten Quarter folgte noch ein weiterer Touchdown durch Bernie Plötzner (PAT Wagner), ehe es zu dem bereits genannten Abbruch kam.

Im Nachhinein zeigten sich die Coaches der Sisters, Florian Brandmayer und Luca Ullrich, sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge. Die Kicks fanden recht zuverlässig ihr Ziel, das Passspiel funktionierte bereits deutlich besser als in den Spielen zuvor und auch die Defense hatte ihren Anteil am Spielverlauf. Neben drei Interceptions von Nici Bader, Barbara Morell und Bernie Plötzner, gelang es mit zunehmendem Spielverlauf immer besser, die Offense der Twister unter Druck zu setzen und kaum noch nennenswerten Raumgewinn zuzulassen.

Zum Abschluss der Vorrunde reisen die Sisters am 10. Juni zu den Heidelberg Nightmare, ehe danach die Play-Offs auf dem Plan stehen. Den verletzten Spielerinnen der Twister, möchten die Scorpions auf diesem Wege nochmals ausdrücklich gute Genesung wünschen, verbunden mit der Hoffnung, dass alle möglichst bald wieder auf dem Feld stehen werden.

Links zur Meldung
Stuttgart Scorpions
Drucken Top Auf Facebook Teilen
Bundesliga
Allgäu CometsBerlin KobrasHamburg PioneersKiel Baltic HurricanesMainz Golden EaglesMünchen RangersMunich Cowboys
2. Bundesliga
Aachen VampiresBerlin/Spandau BulldogsBielefeld BulldogsBochum MinersBraunschweig FFCCologne FalconsCologne RoninCrailsheim TitansHamburg Blue DevilsHannover GrizzliesMönchengladbach WolfpackSaarland HurricanesSolingen PaladinsStuttgart ScorpionsTübingen Red KnightsWuppertal Greyhounds
Aufbauliga NRW
Ahlen-Hamm AcesNeuss FrogsPaderborn Dolphins
Ergebnisse
Mainz Golden Eagles26
Berlin Kobras32
Cologne Falconets44
Cologne Ronin0
Wuppertal Greyhounds0
Cologne Ronin12
Bochum Miners6
Cologne Falconets36
Munich Cowboys6
Berlin Kobras18
Braunschweig FFC6
Cologne Ronin22
Hamburg Amazons26
Mainz Golden Eagles36
Wuppertal Greyhounds34
Stuttgart Scorpions Sisters20
Cologne Falconets54
Hannover Grizzlies0
Crailsheim Hurricanes20
Bochum Miners40

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Nürnberg Hurricanes - Hamburg Amazons

WWC 2010: Kanada - Deutschland

WWC 2010: Finnland - USA